Freitag, 27. Januar 2012

Lesemarathon…..meine Auswahl

….nu geht es bald los. Samstagmorgen um 8 Uhr fällt der Startschuss. Ich muss morgen zwar früh aufstehen, aber ob ich dann schon anfange kann ich schlecht sagen. Vielleicht wenn ich bei L*dl an de Kasse warten muss Smiley.

Nun aber zu meiner Auswahl

Ich werde “ Scheintot “ von Tess Gerritsen zu Ende lesen. Momentan bin ich bei Seite 346/413, das Ende ist in Sicht und total spannend.

 

scheintot

 

das 2. Buch für das ich mich entschieden habe ist “ Am Beispiel meines Bruders” von Uwe Timm. Von dem Buch habe ich auf einem Blog gelesen und fand es ganz interessant. Es hat 159 Seiten, sollte auch zu schaffen sein.

am beispiel

 

zum Inhalt:

Die Familie Timm lebt zur Zeit des Zweiten Weltkriegs in Hamburg. Sie haben drei Kinder: Eine Tochter namens Hanne Lore, den zwei Jahre jüngeren Karl-Heinz und den Nachzügler Uwe, der 18 Jahre jünger als seine Schwester ist. Als Karl-Heinz 18 wird, meldet er sich 1942 freiwillig zur SS und tritt deren Eliteeinheit, der Totenkopf-Division bei. Als er an die Ostfront geschickt wird, führt er dort verbotenerweise ein Tagebuch, in dem er seine Erlebnisse aufzeichnet. Nach einem halben Jahr Kriegseinsatz wird er schwer verwundet und stirbt einen Monat später im Oktober 1943.

Der Vater hatte im Ersten Weltkrieg als Soldat gedient, sich nach Kriegsende einem Freikorps angeschlossen und im Baltikum gekämpft. Durch die Mutter, die ihren Sohn nicht vergessen kann, und den Vater, der ihn nicht vergessen will, überschattet der gleichzeitig anwesende und abwesende Bruder Uwe Timms Kindheit. Nach dem Tod der Eltern und der Schwester versucht Timm seinem Bruder über das Tagebuch und aufbewahrte Feldpostbriefe näherzukommen. Indem er über ihn zu schreiben beginnt, sucht Timm Antworten auf seine Fragen. ( Quelle: Wikipedia )

Adrian macht auch mit und er liest in seinem Buch etwas intensiver weiter. “ Samurai – Der Weg des Kämpfers “ von Chris Bradford

 

 

samurai

 

Um euch auf dem laufenden zu halten werde ich evtl. alle 3 Stunden einen Zwischenstand posten.

Ich bin wirklich ganz gespannt, ob ich es schaffe mich morgen mehr aufs lesen als aufs stricken zu konzentrieren. Naja, es ist alles kein Zwang. Jeder liest so wie er kann und möchte.

Nun wünsche ich euch eine gute Nacht und süße Träume

Liebe Grüße Ina

1 Kommentar:

  1. ISCH LIEBE Tess Geritsen...
    Viel Spaß heute!
    Schönes Wochenende für Dich, Anni

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine lieben Worte